top of page

NATHAN BLAIR | CONDUCTOR

MENU

Nathan Blair (high-res)-7.jpg
Biografie

BIOGRAFIE

ENGLISH | DEUTSCH

Nathan Blair etabliert sich schnell als vielversprechender Dirigent. Er ist Träger des 2024 Career Assistance Awards der renommierten Solti Foundation U.S. 

 

Er ist seit der 2023/24 Spielzeit zweiter Kapellmeister des Deutschen Nationaltheaters und der Staatskapelle Weimar. Zu seinen kommenden Aufgaben am Deutschen Nationaltheater Weimar gehören die musikalische Leitung der Neuproduktion von Die Zauberflöte und der Wiederaufnahmen von My Fair Lady sowie Räuber Hotzenplotz. Er dirigiert außerdem Vorstellungen von Hänsel und Gretel, La Cenerentola und La Traviata sowie andere Konzerte mit der Staatskapelle Weimar.

Er war von 2018 bis 2023 Kapellmeister und Korrepetitor am Saarländischen Staatstheater in Saarbrücken. Dort hat er sich ebenfalls als gefragter Klavierpartner sowie als Coach von Sänger*innen und Instrumentalist*innen etablieren können. Zu seinen dortigen Aufgaben am Saarländischen Staatstheater gehörten die musikalische Leitung der Neuproduktionen von Evita, Die arabische Prinzessin, Medea Senecae, Onomatopoesie und sowie zahlreiche Familienkonzerte. Außerdem leitete er Vorstellungen von Carmen, Die Fledermaus, La Traviata, Der Nussknacker, Im weißen Rößl, West Side Story, Die Csárdásfürstin und My Fair Lady. Er hatte die musikalische Leitung von Korngolds Die stumme Serenade inne, einer Koproduktion zwischen der Hochschule für Musik Saar und dem Saarländischen Staatstheater. Von 2022 bis 2023 hatte er dort zudem einen Lehrauftrag für Korrepetition und Liedgestaltung inne.

Eine lange Zusammenarbeit verbindet ihn mit dem Dirigenten Marko Letonja. Von 2019 bis 2021 assistierte er ihm an der Opéra national du Rhin in Strasbourg für die Produktionen Hänsel und Gretel und Parsifal. Außerdem bereitete er mit dem Orchestre Philharmonique de Strasbourg eine Konzerttournee vor.

Er schloss sein Studium in Dirigieren an der renommierten Jacobs School of Music in Bloomington, Indiana, ab, wo ihm die Stelle als Graduate Assistant Pianist und Opera Coach am Indiana University Opera and Ballet Theatre verliehen wurde. Neben der Leitung zahlreicher Orchesterkonzerte wurde ihm dort die Vorbereitung St Luke Passion mit der IU Philharmonie für Maestro Krzysztof Penderecki im Rahmen der Verleihung dessen Ehrendoktorwürde 2017 übertragen. Ebenso wurde er eingeladen, Tod und Verklärung mit dem das IU Concert Orchestra für die Cleveland Orchestra Residency 2017 vorzubereiten.

Als Komponist brachte er in jüngster Zeit seine Komposition Four Songs for the Untold mit Sopranistin Olga Jelínková und ihm selbst am Klavier zur Uraufführung. Er ist zudem Preisträger der National Young Composers Challenge mit dem Orlando Philharmonic in den Jahren 2007, 2008 und 2010.

Zu seinen Hauptdirigierlehrern gehören Maestri Arthur Fagen, David Effron, David Neely und Murry Sidlin. Als Pianist studierte er Korrepetition und Liedbegleitung bei Dr. Ivo Kaltchev, Caren Levine und Kevin Murphy.

  • Operabase
  • Theopolis

© 2023 Nathan Blair. All rights reserved. Portraits & Website by Melissa Zgouridi Studios.Impressum.

bottom of page